Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Buchhandlung Lesekatze, Lindenstr. 17, 63825 Schöllkrippen.

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Buchhandlung Lesekatze – Bücher und mehr (im Folgenden: Verkäufer)
und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Bestellung im Onlineshop
Sie haben die Möglichkeit, unser Angebot in aller Ruhe zu durchstöbern. Wenn Sie etwas
Interessantes entdeckt haben, legen Sie das Produkt in Ihren virtuellen Warenkorb. Dazu klicken Sie
auf das kleine Warenkorbsymbol, dass wir neben dem Produkt eingeblendet haben.
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Produkte jederzeit wieder aus Ihrem Warenkorb
herauszunehmen.
Den Bestellvorgang leiten Sie ein, in dem Sie das Schaltfeld „Zum Warenkorb“ anklicken. Sie werden
hierauf gebeten, sich mit Ihren Nutzerdaten anzumelden bzw. als Neukunde ein Nutzerkonto
einzurichten. Sind Sie im System angemeldet, werden Ihnen die Produkte angezeigt, die Sie in den
Warenkorb gelegt haben. Sie haben hier die Möglichkeit, Produkte wieder aus dem Warenkorb zu
entfernen. Um im Bestellvorgang weiter fortzufahren, betätigen Sie das Schaltfeld „Zur Kasse“. Sie
erhalten hier eine Übersicht über sämtliche Produkte, die Sie in den Warenkorb gelegt haben, sowie
über sämtliche anderen etwaigen Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung anfallen.
Vor dem Absenden Ihrer Bestellung durch die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ haben Sie in
jeder Stufe des Bestellprozesses die Möglichkeit, Ihre Angaben durch Klicken der Schaltflächen
„Änderungen bestätigen“ bzw. „Löschen bestätigen“ zu korrigieren. Zum Ändern bzw. Löschen der
Bestellmenge überschreiben Sie die Mengenangabe im entsprechenden Feld und klicken dann auf
„Änderungen bestätigen“ bzw. „Löschen bestätigen“.
Durch Betätigen der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ wird Ihre Bestellung ausgelöst und an uns
weitergeleitet. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen.

§ 3 Vertragsschluss
Bei einer Bestellung schließen Sie einen Vertrag mit der Buchhandlung Lesekatze, Lindenstr. 17, 63825 Schöllkrippen.
Sie werden bei einer Onlinebestellung über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend mit einer als „Bestellbestätigung“
bezeichneten E-Mail informiert. Die Auftragsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine
Vertragsannahme dar. Der Vertrag über den Erwerb eines Produktes kommt dadurch zustande, dass
wir die Annahme Ihrer Bestellung und damit den Abschluss des Vertrages in einer weiteren als
„Auftragsbestätigung“ bezeichneten E-Mail bestätigen. Diese Nachricht erhalten Sie unverzüglich,
spätestens jedoch 3 Tage nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.
Der Vertragstext einschließlich Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und wird Ihnen auf Wunsch
zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugesandt.

Wenn der Kunde per E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige
Kommunikationswege eine Bestellung an die Buchhandlung Lesekatze absendet,
gibt er ein Angebot auf Anschluss eines Kaufvertrages mit der Buchhandlung
Lesekatze ab. Der Verkäufer nimmt dieses Angebot an, indem er die Ware
zusendet oder die Ware bei Abholung in seinen Geschäftsräumen an den
Kunden übergibt.
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel
nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware
infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die
Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis
unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Lieferung / Versandkosten
Der Kunde hat die Wahl, ob er sich die Ware zusenden lässt oder sie in den
Geschäftsräumen des Verkäufers abholt. Bei Lieferung innerhalb
Deutschlands erfolgt dieses auf Rechnung. Bestellungen innerhalb
Deutschlands werden per Post zugestellt.

Wir liefern versandkostenfrei.
Bei Lieferung innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten ist die Abwicklung des
Geschäfts nur gegen Vorauskasse möglich.
Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der Beschädigung der Ware geht
mit deren Übergabe an das Transportunternehmen auf den Käufer über
(Versendungskauf gem. § 447 BGB).

§ 6 Lieferzeit
Bei mündlichen oder fernmündlichen Bestellungen bis 17.55 Uhr ist die Lieferung in der Regel am nächsten
Tag im Laden. Bei Onlinebestellungen über den Onlineshop bis 12 Uhr ist die Lieferung in der Regel am nächsten Tag im Laden.
Die Lieferzeit bei Versand beträgt bei Inlandslieferung ca. 3 Arbeitstage, bei
Lieferungen außerhalb Deutschlands beträgt die Lieferzeit ca. 14 Tage.
Diese Liefertermine sind annähernde Liefertermine und für den Verkäufer
unverbindlich. Falls ein Artikel bei einem Verlag oder im Ausland bestellt
werden muss, kann sich die Lieferzeit verzögern. Auch wenn Ereignisse
eintreten, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren, kann
sich die Lieferfrist in angemessenen Umfang verlängern. In diesen Fällen
wird der Kunde per E-Mail, Fax oder Telefon benachrichtigt.

§ 7 Zahlung
Der Kaufpreis ist sofort, bei Lieferung gegen Rechnung innerhalb von 8
Tagen nach Rechnungslegung und bei Abholung sofort bei Übergabe ohne Abzug
von Skonto fällig.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Bestellwerten über 50 Euro nur gegen Vorkasse liefern.
Sie durch Überweisung zahlen.
Die Preise richten sich nach den Angaben des Verkäufers
im Internet. In Ausnahmefällen können die gültigen Preise jedoch von
diesen Angaben abweichen. In diesen Fällen müssen wir im Rahmen des
Preisbindungsgesetzes den jeweils gültigen Ladenpreis belasten. Sie
beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und unterliegen der
Preisbindung. Preise ausländischer Titel können im Einzelfall stark von
den Preisangaben im Internet differieren. Außerdem schreiben manche
Verlage Mindestbestellwerte vor. In diesen Fällen wird der Kunde von uns
vorab informiert. Er kann dann entscheiden, ob und zu welchen Bedingungen
die Bestellung ausgeführt werden soll. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in
Höhe von 3 % über dem jeweiligen Bundesbank-Diskontsatz und
Bearbeitungskosten berechnet. Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die
gelieferte Ware Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Umtausch
Der Verkäufer räumt dem Kunden ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen
nach Erhalt der Ware ein. Die Portokosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Ware muss an folgende Adresse
zurückgesandt werden: Buchhandlung Lesekatze, Lindenstraße 17, 63825 Schöllkrippen bzw.
in der Buchhandlung zurückgegeben werden.
Vom Umtausch ausgeschlossen sind: Software, Tonträger, Kalender,
Zeitschriften und Zeitungen.

§ 9 Haftung
Der Verkäufer haftet bei Schadenersatzansprüchen, unabhängig vom
Rechtsgrund, nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden
sowie bei einfach fahrlässig verursachten Schäden bei Verletzung von
Kardinalpflichten.

§ 10 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

§ 11 Gewährleistung
Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Offensichtliche Mängel sind dem Verkäufer innerhalb von 14 Tagen,
versteckte Mängel unverzüglich nach Entdeckung schriftlich oder mündlich
mitzuteilen. Auch Falschlieferungen sind innerhalb von 14 Tagen zu
reklamieren. Später eingehende Reklamationen können nicht berücksichtigt
werden. Bei begründeten Beanstandungen tauscht der Verkäufer die falsche
oder mangelhafte Ware gegen vertragsgemäße Ware aus.

§ 12 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Schöllkrippen zuständige Gericht.

§ 13 Daten
Name und Anschrift des Kunden sowie alle für die Geschäftsabwicklung
erforderlichen Daten werden in automatisierten Dateien gespeichert. Sie
werden Dritten nicht zugänglich gemacht.

§ 14 Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden,
berührt dies nicht die Gültigkeit der restlichen Bestimmungen. Eine
ungültige Klausel wird dann durch die gesetzliche Regelung ersetzt.

X