Taschenlampenlesung am 17. Januar 2014

Gruseln im Dunkeln ist angesagt

Erst gab es Gruselgeschichten, dann wurden Bilder im Dunkeln passend zu den Geschichten gemalt. Zum Schluß bekam jedes Kind ein kleines Gespenst mit auf den Nachhauseweg - damit sie sehen, dass Gespenster super süß sind.

Danke an's Café Denk in Schöllkrippen für die vielen Gespenster!

X

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.