Der gesellschaftliche Einsatz der Buchhandlungen für die Leseförderung ist in dieser Art im Einzelhandel einzigartig. Der Börsenverein des deutschen Buchhandels in Bayern und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus möchten Buchhandlungen in ihrem Engagement unterstützen und durch eine größere Öffentlichkeit den Weg ebnen, als „Bildungspartner“ von Schulen, Kindergärten und Eltern wahrgenommen zu werden.
Deshalb zeichnen sie seit 2003 gemeinsam derart engagierte Buchhandlungen mit dem Gütesiegel „Partner der Schulen für die Leseförderung“ aus.

Die Buchhandlungen bewerben sich im Frühjahr/Sommer eines jeden Jahres mit Angaben zu ihrem Sortiment, durchgeführten und geplanten Veranstaltungen sowie Kooperationen mit Schulen und Kindergärten. Eine Kommission aus Vertretern des Ministeriums und unseres Landesverbands wählt unter den Bewerbern diejenigen Buchhandlungen aus, die mit dem Gütesiegel für das kommende Schuljahr ausgezeichnet werden.

167 Buchhandlungen aus ganz Bayern bekamen in diesem Jahr das Gütesiegel.

Wir wurden bereits zum 10. Mal ausgezeichnet und sehr stolz darauf.